"Senil am Nil"
 

Gastspiele auf Anfrage : 

 

"Ein Platz an der Sonde"

mit eingeschränkter Restlaufzeit
 Leise rieselt der Kalk - nicht nur für Senioren  

Presse- und Veranstalter-Info:

Henning Dörpholz´ neuestes Programm „Senil am Nil“

Eine tod-ernste und äußerst amüsante musikalische Satire über das Alter, das ja bekanntlich mit 25 Jahren beginnt, setzt sich auseinander mit dem Älterwerden und allen seinen Freuden (!) und Problemen. Vom Rollator mit Regenschirm, Flaschenhalter und Navi über Speed-dating für Senioren, Goldschmuggel in der Windel bis zu Kaffeefahrten auf den Zentralfriedhof. Aufschwung durch Ableben,
ein boomendes Unternehmensmodell. 

"Wer den Humor mit Henning Dörpholz teilt, dem braucht nicht bange werden vor dem Alter ..." (BNN)
Musikalisch bearbeitet er in ungenierter bunter Vielseitigkeit das originale und fetzige Melodien-Repertoire der Liedermacher des 20. und 21. Jahrhunderts:

 

Mit Musik von u.a. Georg Kreisler, Reinhard Mey, Roger Stein, Otto Reutter, den „Toten Hosen“, Ina Müller, Curd Jürgens, Konstantin Wecker, Bodo Wartke, Gunter Gabriel, High Five, Manfred Mann, Wolfgang Ambros, Friedrich Holländer, Wise Guys, Franz Schubert sowie den Beatles. 


Kontakt : MusikSatire@gmx.de
 

 
16608 Besucher (78656 Hits) hier!